Internistische Intensivmedizin Leipzig
 Universitätsmedizin Leipzig

Forschung in der Internistischen Intensivmedizin am UKL

Unsere schwer kranken Patienten benötigen eine besonders intensive und individuelle Betreuung. Trotz aller Bemühungen können nicht alle Patienten geheilt werden und viele ehemalige Intensivpatienten haben eine bleibende Einschränkung der Lebensqualität.

Viele etablierte Maßnahmen in der Intensivmedizin stützen sich nicht auf klare Beweise im Sinne der evidenzbasierten Medizin. Zur Verbesserung der Prognose unserer Patienten sind daher wissenschaftliche Untersuchungen in Form von Grundlagenforschung und klinischen Studien unerlässlich.

Durch unsere Abteilung werden monozentrische klinische Studien betreut. Des Weiteren nehmen wir an multizentrischen Studien als Prüfzentrum teil. Spezielle hämostaseologische Forschungsprojekte können durch die enge Zusammenarbeit mit einem Gerinnungslabor realisiert werden.

 
Letzte Änderung: 07.08.2013, 15:30 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Internistische Intensivmedizin Leipzig